Neueste Artikel

verhandlungen

Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen unterschrieben – um Nachahmung wird gebeten

ver.di hat mit dem Diakonischen Dienstgeberverband Niedersachsen (DDN) einen Tarifvertrag abgeschlossen. In ihm sind im Wesentlichen alle Regelungen zusammengefasst, die zuvor in Arbeitsvertragsrichtlinien festgeschrieben waren. Von dem Tarifvertrag profitieren jetzt die rund 37.000 Beschäftigten des DDN in Niedersachsen, sie arbeiten in Krankenhäusern und Sozialstationen, in der Alten-, Behinderten-, Jugend- sowie der Wohnungslosenhilfe.

Damit schreibt ver.di in Niedersachsen in Stück Tarifgeschichte, denn bislang hat es noch keinen für die Fläche geltenden Tarifvertrag mit einem kirchlichen Arbeitgeberverband gegeben. In Kirche, Caritas und Diakonie gestalten paritätisch besetzte Kommissionen die Arbeitsbedingungen im so genannten dritten Weg. Die Möglichkeit von Streiks gibt es dabei allerdings nicht. Der Tarifvertrag bedeutet eine Wende vom bisherigen kirchlichen Arbeitsvertragssystem hin zu einer tarifvertraglichen Basis zweier gleichberechtigter Sozialpartner.

Weiterlesen

Schwarzes Brett Haus Philippus

Flugblatt Nr. 3/2014 ist da

Verhandlungen über Entgelttabelle äußerst schwierig

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben am 10. und 12. September mit dem Arbeitgeber Stadtmission über die Entgelttabelle verhandelt. In der Entgettabelle steht, was man in welcher Entgeltgruppe und Stufe verdient. Diese Verhandlungen sind äußerst schwierig und leider noch nicht beendet.

Was ist der Streitpunkt:

Lange Zeit hatte die AVR-Entgelttabelle nur drei Stufen. Nach 10 Jahre war Schluss. Die Gehälter lagen weit weg vom TVöD. Das war ein jahre- langer Nachteil, den insbesondere die die lang- jährig Beschäftigten schultern mussten. Erst nach fünf Jahren hat die Arbeitsrechtliche Kommission eine weitere Stufe beschlossen. Die Lücke war aber noch immer nicht zu. Der Nachteil war noch immer da.

Weiterlesen

_DSC3270

Die Sommerpause ist vorbei!

Hallo ihr Lieben!

Lange gab es nichts mehr von uns zu lesen, aber unsere verlängerte “Sommerpause” ist nun vorbei und wir werden euch in den nächsten Tagen auf den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen bringen.

Auch wenn es hier nichts zu lesen gab heißt das natürlich nicht, dass sich nichts tut! Allerdings gibt es natürlich viel weniger zu berichten als zu den Zeiten in denen sich viel getan hat mit Streiks und Aktionen.

Da sicherlich viele von euch nicht ständig uns unsere Seite schauen wollen ob es “endlich” was Neues gibt, empfehlen wir allen, sich in unseren Mail-Newsletter einzutragen. Damit werden ihr automatisch informiert, sollte auf unsere Seite ein neuer Beitrag erscheinen.

 

Flugblatt 02/2014 komplett & Betriebsgruppen-Treffen am 02.07.2014

Das letzte Flugblatt haben wir auf unserer Seite durch eine kleine Unaufmerksamkeit leider nicht komplett veröffentlicht. Die zweite Seite hat gefehlt.

Deswegen hier nochmals das komplette Flugblatt (inclusive der zweiten Seite!)

Auch möchten wir an dieser Stelle auf das nächste Betriebsgruppen-Treffen am 02.07.2014 hinweisen.