Allgemein, ver.di
Schreibe einen Kommentar

Irene Gölz tritt Nachfolge von Günther Busch an

irene

Nachdem Günter Busch am Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand gehen wird, hat der Landesfachbereichsvorstand 3 Baden Württemberg am 12. Februar einstimmig Irene Gölz als Nachfolgerin vorgeschlagen. In der Sitzung des Bundesfachbereichsvorstandes vom 28.02.2014 wurde diese Wahl soeben einstimmig bestätigt.

Irene Gölz kennen sicherlich viele von euch von den Streiks im vergangenen Jahr. Sie ist ver.di Verhandlungsführerin in den aktuellen Verhandlungen zwischen ver.di und der Evangelischen Stadtmission Heidelberg. Sie bringt die besten Voraussetzungen für die Nachfolge mit und tritt diese bereits zum 01. April des Jahres an. Günter Busch – vor seiner Tätigkeit bei ver.di unter anderem auch im Bereich der evangelischen Kirche tätig – wird noch bis zu seinem Ausscheiden im September als stellvertretender Landesleiter für einen reibungslosen Übergang sorgen.

 

Quelle: caritas-ver.di-Blog

Kommentar verfassen