Schreibe einen Kommentar

Gespräch: Gute Arbeit in der Altenpflege! Wie?

Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 17/06/2013
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Stadtbücherei Heidelberg

Kategorien Keine Kategorien


altenhilfe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die professionelle Pflege alter Menschen wird immer wichtiger und stellt immer höhere Anforde-
rungen an die Pflegenden. Die Belastungen steigen. Aber die Arbeitsbedingungen werden diesen
Anforderungen nicht gerecht.
Wir wollen auf dieser Veranstaltung mit Ihnen diskutieren, welche Veränderungen und Reformen
Sie für notwendig halten, und was Sie von der Politik erwarten.
Zur Einführung wird uns Prof. Dr. Sabine Bartholomeyczik den Stand der wissenschaftlichen Dis-
kussion und die Ergebnisse aus ihrer Forschung zusammengefasst vorstellen. Silke Hansen und
Herbert Weisbrod-Frey werden danach die Positionen von ver.di vortragen und über die Diskussio-
nen im Bundestag und den Parteien berichten.
Vor allem wollen wir aber mit Ihnen über Ihre Erfahrungen, Interessen und Vorstellungen diskutie-
ren:

 

  • Wie ist Gute Arbeit in der Pflege möglich?
  • Wie müssen sich politisch-organisatorische Rahmenbedingungen ändern, damit Gute Arbeit in der Pflege möglich ist?
  • Wie steht es um die Umsetzung des Berufsbildes? Kann fachlich Notwendiges umgesetzt werden?
  • Wie kann mehr Zeit für die zentral notwendige Zuwendung erreicht werden? Waslässt sich aus Dokumentation und Verwaltung kürzen?
  • Sollte die Ausbildung den europäischen Standards angeglichen werden?
  • Was tun gegen schlechte Bezahlung und häufige Tariflosigkeit? Der Mindestlohn löst das Problem nicht.
  • Ist die Pflegeversicherung in ihrer heutigen Form die richtige Basis für die Pflege?
  • Was meint ver.di mit der Pflege-Vollversicherung?

Wir freuen uns auf Ihr hoffentlich zahlreiches Kommen!
Silke Hansen, ver.di Rhein-Neckar
Wilfried Schollenberger, Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD Heidelberg

Kategorie:

Kommentar verfassen